Spielbericht Tag 19

Nachdem am Donnerstag die 14.500er Linie durchbrochen wurde, bewegten sich die Blue Chips gestern nur marginal in einer Seitwärtsrange von rund 74 Punkten. Nach der Eröffnung bei 14.547 ging es erst mal gen Süden auf das Tagestief bei 14.498 bevor die Kurse wieder drehten und kurz vor Mittag auch schon das Tageshoch bei 14.572 Zählern erreicht wurde. Im Anschluss bröckelten die Notierungen und der DAX pendelte ab dem frühen Nachmittag um die 14.520er Marke bevor er dann kurz vor Handelsende auf seinen Tagesschlusskurs bei 14.541 anstieg und den Tag nahezu unverändert mit 0,01% Gewinn zum Vortag beendete. Auf die gesamte Handelswoche gesehen bleibt ein Plus von 0,75%.

Den Tagesausblick sowie die Long- und Shortszenarien findet Ihr im Detail hier:

Die Rangliste blieb unter den Top 5 vollkommen unverändert. Auf Platz1 liegt zum Wochenausklang MEISTER2 mit 430.645 Trading Points, auf Patz 2 folgt TurboBer1iner mit 366.812, auf Platz 3 eftarom mit 349.358, auf Platz 4 Salocin mit 314.985 und auf Platz 5 danielsch mit 306.275 Trading Points.

Für MEISTER2 war der Tag gestern sehr aktiv. Mit 101 Orders handelte er Turbos auf USD/JPY, auf alle großen Indizes bis auf den Dow Jones sowie MiniFutures auf den Euro Stoxx 50. TurboBer1iner war gestern nur auf der Käuferseite unterwegs und kaufte über den Tag verteilt in 15 Orders Turbos auf den NASDAQ 100, den MDAX, DAX, EuroStoxx 50, und den Dow Jones, alle auf der Long-Seite. Diese hält er entsprechend über das Wochenende in seinem Depot. Mit 74 Orders in Turbos auf die großen Indizes sowie auf Gold war auf eftarom gestern recht aktiv. Salocin hingegen hatte gestern den zweiten Handelstag Pause und bei danielsch war es auch recht ruhig. Letzterer handelte gestern mit 3 Orders nur mal kurz einen Turbo auf USD/JPY.

Nächste Spielphasen

Februar 2023

Im Februar findet der Themenschwerpunkt Kryptos & Tech-Werte statt – ihr habt u.a. die Chance auf 5.000 Euro in BitCoin.

Weiterlesen »