Die Trading Masters haben Spielpause und starten im Herbst 2022 wieder mit der neuen Staffel!

Spielbericht Tag 13

Die Konsolidierung hält an. Nach einer starken Eröffnung bei 14.348 mit einem Gap von 114 Punkten erreichte der DAX gestern auch gleich sein Tageshoch bei 14.385 Zählern. Im Anschluss ging es wieder abwärts und die Kurse notierten sogar kurz im Minus. Erst beim Tagestief von 14.150 endete die Abwärtsbewegung und der Leitindex drehte wieder nach oben und schloss schließlich mit einem leichten Plus von 0,2% bei 14.266.

Den Tagesausblick sowie die Long- und Shortszenarien findet ihr im Detail hier:

Die Top 5 in der Rangliste haben sich grundsätzlich nicht verändert. Allerdings gab es zwei Platzwechsel: Daxaner2020 liegt jetzt neu mit 314.773 Trading Points auf Platz 3 und verdrängte damit danielsch mit 272.748 Punkten auf Platz 4 und Salocin liegt jetzt mit 233.404 Trading Points auf Platz 5, womit celebration mit 231.976 Punkten auf Platz 6 abrutschte. An der Spitze liegen nach wie vor TurboBer1iner mit 392.646 Trading Points auf Platz 1 und MEISTER2 mit 365.338 Trading Points auf Platz 2.

TurbiBer1iner hat gestern tatsächlich nur 2 Orders abgesetzt und damit einen Trade mit einem Mini Future auf den DAX Long durchgeführt. Ähnlich verlief der gestrige Handelstag bei MEISTER2, der nur 5 Kauf-Orders platziert hat und sich dabei mit Turbos auf den S&P 500 und auf den NASDAQ 100 ausschließlich Long positioniert hat. Es bleibt spannend, wie er heute mit diesen beiden Positionen verfahren wird. Daxaner2020 war in dieser 3er-Gruppe mit Abstand wieder am aktivsten und platzierte 202 Orders. Wie auch in den Tagen zuvor waren seine favorisierten Handelsprodukte Turbos auf den DAX, S&P 500, NASDAQ 100 und Dow Jones. Aber auch Turbos auf Gold sowie Einzeltitel wie beispielsweise Amazon, Tesla, Apple, Meta und Alphabet kamen gestern zum Einsatz. danielsch war gestern übrigens immer noch nicht aktiv und auch Salocin und celebration waren mit 5 bzw. 25 Orders nur mäßig aktiv. 

Nächste Spielphasen